Gebr. Schröder GmbH & Co. KG, Ebernhahn

Intralogistik Projekt

Intralogistik Projekt

Die Spedition Gebr. Schröder plante für 2020 einen Hallenneubau mit 4.200 m² Fläche auf dem bestehenden Betriebsgelände in Ebernhahn. Für die Ausstattung des Neubaus wurde im Bereich der Intralogistik ein Lieferant als zuverlässiger Partner gesucht. Idealerweise natürlich aus der Region.
Die Anfrage erreichte uns per Telefon. Wenige Tage später fuhren wir zum Erst-Gespräch vor Ort. Die Bauphase hat zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen und der Kontrakt mit dem Kunden für die neue Halle war bereits abgeschlossen.
Somit konnte die Geschäftsleitung alle projektrelevanten Informationen konkret benennen. Die für uns relevanten Bereiche haben wir gemeinsam thematisiert und als Anforderung aufgenommen. Dazu zählten u.a.:

Wir machten uns an die Ausarbeitung der Themen. Mit der notwendigen Abstimmung im Team konnten wir zügig aus den jeweiligen Gewerken die Kalkulationen für das Projektangebot bereitstellen. Das Angebot wurde anschließend vor Ort detailliert besprochen und wir erhielten schließlich den Zuschlag.

Intralogistik Projekt Regalplanung

Es folgte die Regalplanung und finale Abstimmung mit dem Projektleiter.
Nach der Freigabe konnten die Regale, das Zubehör und die Montageteams bestellt werden.

Intralogistik Projekt Aufbau Regalsystem

Die Montagearbeiten für das maßgeschneiderte Palettenregal begannen.

Intralogistik Projekt Regalbeschriftung

Nach dem Aufbau des Regalsystems folgte der nächste Montagetrupp für die Regalbeschriftung. Man hat sich für ein Barcodeformat der Stellplätze und Ebenen mit farblicher Unterstützung gemäß „Ampelsystem “entschieden. Somit können alle Scanvorgänge aus der unteren Ebene bequem vom Stapler aus vorgenommen werden.

Parallel dazu wurde das Warehouse Management System auf dem Server installiert und vorkonfiguriert. Anschließend wurden die ersten Schulungen der Mitarbeiter durchgeführt. Die Teilnehmer waren begeistert vom einfachen Handling. Nun musste nur noch die Halle fertig werden.
Der „Go Live“ wie man im IT-Fachjargon sagt, stand fest und es rollten die ersten Paletten aus der Übergangs-Halle an den Toren des Neubaus an. Mit vereinten Kräften seitens der Spedition Gebr. Schröder, sowie der Vor-Ort Begleitung durch unsere Projektleiter wurde in wenigen Tagen ca. 1.500 Paletten eingelagert.

Intralogistik Projekt Warehouse Management System

Jede Palette wurde dabei im neuen Warehouse Management System mit Scannern aufgenommen und auf dem jeweiligen Stellplatz verbucht.

Für einen transparenten Überblick sorgt die 3D Visualisierung des neuen Warehouse Management Systems:

„Von der Planung bis zur Einführung des Gesamtpaketes lief alles reibungslos. Ein absolut gelungenes Projekt. Mit der neuen Software sind die Weichen für die Digitalisierung gestellt. Das nächste Projekt steht bereits in den Startlöchern und kommt sicher bald zur Umsetzung.“

Herr Hoffmann, Projektleiter Gebr. Schröder GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren